Begriffsbeschreibung

Bildungsgefüge

Bildungsgefüge sind eine Zusammenkunft von divers verorteten Positionen. Dabei geht es vordergründig um eine gemeinschaftliche Entwicklung und darum, dynamisch voneinander zu lernen. Bildungsgefüge können in institutionellen Rahmungen auftreten und in unabhängigen Gruppierungen stattfinden. Insbesondere in diskriminierungskritischen Bildungsgefügen ist es von grosser Bedeutung, einander wertzuschätzen und zu schützen sowie einen sensiblen Umgang mit Grenzen und Widerständen zu pflegen (Safe Space).

Alle Beschreibungen dieses Begriffs

Dreiecke mit dieser Begriffsbeschreibung