Begriffsbeschreibung

Irritation

Irritationen geschehen häufig an den Rändern der eigenen Aufmerksamkeit und werden vom Bewusstsein wie ein Störsignal oder das Rauschen eines Radiosenders (früher) ausgeblendet. Irritationen können hinweisgebend sein, um Situationen im Nachhinein anders lesen zu können – im Sinne einer dekonstruktivistischen Lektüre. Sie können uns auf Vorannahmen, Widerstände und Widersprüche in unseren Konstruktionen hinweisen.

Alle Beschreibungen dieses Begriffs

Dreiecke mit dieser Begriffsbeschreibung