Begriffsbeschreibung

Theater als Tool

Theater hat, richtig angewendet, die Kraft, Widerständigkeit und kollektive Energie zu entfalten. Theater als Tool meint für mich nicht, auswendig gelernte Texte auf die Bühne zu inszenieren, sondern forschungsbasiert und gemeinsam das Spielmaterial zu entwickeln, mittels Recherche, Stadtforschung und biografischer Arbeit. Das kollektive Wissen und die gemeinsamen Erfahrungen werden dann veröffentlicht, dabei kann alles eine Bühne sein: Der Stadtraum, das Museum u.v.m..

Alle Beschreibungen dieses Begriffs