Material

Interview mit Anja Scheffer

„Und in dem Projekt geht es eigentlich darum, den Wert von Pflanzen, die man nicht richtig sehen kann – die sehen aus wie Unkraut und werden oft als solches bezeichnet sage ich mal, insofern es Unkraut überhaupt gibt – deren Wert zu erkennen, sie zu bestimmen und irgendwie herauszufinden, was die alles können. Und gleichzeitig sich auch mit den Wunden der Stadt zu beschäftigen. Also es geht eigentlich um Heilen und Gesellschaft, aber auch um Wissen, altes Wissen, das verloren geht, und das die Kinder gar nicht mehr kennen. Die könnten so eine Pflanze gar nicht erkennen. Die haben auch kein Gefühl für diese Pflanzen, weil sie einfach da aufgewachsen sind in diesem urbanen Raum und den zum Teil noch nie verlassen haben.“

Transkript: Situierung zwischen den Stühlen 2020/21 WS, Universität Köln
Interviewte Person: Anja Scheffer
Studierende*r/Interviewgruppe: Naomi Bodner, Linda Goretzky, Yannick Graff, Thekla Lücken, Ronja Kampschulte, Florentine Kirchhof
Transkription: Eva Maria Klein

Das komplette Interview zum Download.

 

 

Disclaimer zur Verwendung: Dieses Material ist im Prozess des Forschens entstanden. Es handelt sich um Interviewtranskripte und Interview-Audiospuren, die aus Gesprächen mit Praktiker*innen des Feldes hervorgegangen sind. Das rohe Forschungsmaterial kann gern zum Lesen und Hören der Beiträge hinzugezogen werden und eigene forschende Prozesse anstoßen.

Zitationsvorschlag

Naomi Bodner, Linda Goretzky, Yannick Graff, Ronja Kampschulte, Florentine Kirchhof, Thekla Lücken, Anja Scheffer: Interviewtranskript Anja Scheffer, in: Silke Ballath, Annika Niemann, Konstanze Schütze (Hg.): Onlineplattform | situierung zwischen 2023. Quelle: https://situierungzwischen.net/XXXXXXXX; Letzter Zugriff: XX.XX.20XX.